Diabetes Typ 2

„Bevor du jemanden heilst frage ihn, ob er bereit ist das zu ändern, was ihn krank gemacht hat.“

(Hippokrates)

Typ 2 Diabetes ist in der Regel kein unumkehrbares Schicksal.

Anders als dem Typ 1 Diabetes liegt der Erkrankung (zunächst) kein Insulinmangel, sondern ein Kohlenhydratüberschuss zugrunde. Die Ursachen dafür haben sich meist über Jahrzehnte entwickelt:

Eine Überernährung und ein Bewegungsmangel, die über die Entwicklung einer Fettleber und eines

metabolischen Syndroms schließlich in einen Diabetes münden.

Wird der Diabetes manifest, so gibt es häufig noch die Möglichkeit einer Therapie durch eine Lebensstiländerung.

So steht es übrigens auch an erster Stelle in der aktuellen Leitlinie zum Diabetes Typ 2,

die eine Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltenstherapie vorsieht.

Das erfordert zwar Motivation und Engagement von beiden Seiten,

bietet aber dieMöglichkeit einer Heilung, im Gegensatz zur konventionellen Therapie mittels Tabletten oder Insulin,

die das zugrundeliegende Stoffwechselproblem weiter aufrechterhält und

in eine chronische Erkrankung münden lässt.

Ich stelle bei der Diagnose von Diabetes Typ 2 jedem Betroffenen die Frage, wie er sich sein weiteres Leben vorstellt: Möchtest du weiter dein gewohntes Essen und deinen Lebensstil pflegen oder bist du bereit, mit der Option auf Heilung oder zumindest Verbesserung, etwas zu ändern?

Wenn du bereit bist darüber zu reflektieren, was dich krank gemacht hat und offen für eine Veränderung bist,

ist der Weg ohne Tabletten und Insulin eine Alternative für dich.

Und dann bist du bei mir genau richtig, denn ich erkläre dir verständlich alle Stoffwechselzusammenhänge und

was du tun kannst, um diese wieder in eine gesunde Bahn zu lenken. Selbst, wenn du schon längere Zeit

Antidiabetika nehmen solltest, ist eine Heilung oder zumindest eine Verbesserung oft möglich.

 

Meine Leistungen:

  • Anamnese: Wo stehst du? Wo willst du hin? Was bist du bereit zu tun?

  • Definieren eines Zieles

  • Ggf. Einleitung von Diagnostik

  • Ernährungsberatung

  • Bewegungs-/ Sportberatung

  • Verhaltenstherapie mit Elementen aus dem MBSR / Zen-Based-Pain-Management

  • Erstellen eines Therapieplans, ggf. einschließlich Reduktion und Absetzen von Antidiabetika

  • Begleitende Mikronährstofftherapie

  • Anpassung der Therapie im Verlauf

  • Stabilisierung des Erreichten

  • Facebook Social Icon
  • Instagram

©2020 by Privatpraxis Judith Heuer @ Zen Based Pain Management