FAQs

Onlinepraxis

Wie bekomme ich mein Rezept?


Solltest du ein Rezept benötigen, kannst du über die App meinRezept.online dein Rezept als e-Rezept auf dein Smartphone erhalten. Du kannst dann auswählen, ob du dein Rezept in einer Partnerapotheke vor Ort abholen oder du deine Medikamente nachhause schicken lassen möchtest.- Sollte dir das technisch nicht möglich sein, kann ich das Rezept alternativ via Fax zu einer Apotheke deiner Wahl schicken.




Kann ich auch eine Krankschreibung erhalten?


Ja, eine Krankschreibung ist für Privatversicherte möglich. Eine Ausnahme besteht aus rechtlichen Gründen bei einem Erstkontakt. Du erhältst die Krankschreibung zunächst via Mail und im Original gemeinsam mit deiner Rechnung im Anschluß an die Online-Beratung per Post.




Was kostet eine Online-Beratung?


Ich rechne nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab. Für eine Beratung berechne ich 30,60€, bei Attesten, Krankschreibungen etc. oder Beratungen außerhalb der Zeiten von Mo-Fr 8.00 Uhr-20 Uhr kommen weitere Zuschläge gemäß GOÄ hinzu. Für die Erstellung einer Patientenverfügung einschließlich Vorsorgevollmacht berechne ich -je nach Aufwand-ca. 250€.




Wie ist weiterführende Diagnostik möglich?


Grundsätzlich kann ich Überweisungen an sämtliche Fachärzte zur weiteren Diagnostik ausstellen. Für Laboruntersuchungen (Speichel, Urin, Stuhl) sende ich dir fertig vorbereitete Sets, die du nach Anleitung anwendest. Die Proben kannst du anschließend in jeden Briefkasten werfen und kommen so direkt ins Labor zur Untersuchung. Nachdem ich den Befund erhalten habe, vereinbaren wir einen Termin zur Besprechung des Ergebnisses. Sollte eine Blutentnahme notwendig werden, kann ich dir einen Laborschein ausstellen, mit dem du in ein Labor bei dir vor Ort gehen und dir Blut abnehmen und untersuchen lassen kannst. Auch die Entnahme von Abstrichen ist auf diesem Weg möglich.




Kann ich mich auch als gesetzlich Versicherter beraten lassen?


Ja, du kannst dich auch als gesetzlich Versicherter von mir beraten lassen. allerdings musst du diese Leistung dann selbst bezahlen (Selbstzahler). Eine Krankschreibung zur Vorlage beim Arbeitgeber ist leider nicht möglich.




Ich habe leider nicht die technischen Voraussetzungen für eine Videosprechstunde. Kann ich mich trotzdem beraten lassen?


Ja, das ist möglich. Nutze dazu mein Kontaktformular und schildere mir dein Anliegen sowie deine Erreichbarkeit. Ich melde mich dann bei dir. Ein telefonische Beratung ist oft eine gute Alternative zu einer Videosprechstunde. Im Einzelfall (Zeitverschiebung etc.) ist auch eine Beratung via Email möglich.




Ich habe Befunde, die ich in der Videosprechstunde gerne zeigen würde. Ist das möglich?


Ja, das ist möglich. Im Rahmen der Videoprechstunde kannst du mir Dokumente schicken, die ich mir dann gleich ansehen kann. Wir können auch im Shared-Screen Befunde gemeinsam besprechen.





  • Facebook Social Icon
  • Instagram

©2020 by Privatpraxis Judith Heuer @ Zen Based Pain Management